Mehr heiter als tödlich

Mord mit aussicht 01
Mord mit aussicht 02
Mord mit aussicht 03
Mord mit aussicht 04
Zurück
Vor
Bild anzeigen Bild anzeigen Bild anzeigen Bild anzeigen

In der dritten Staffel "Mord mit Aussicht", die von September bis Dezember 2014 im Ersten ausgestrahlt wurde, dreht sich noch immer alles um das kriminalistische Gespür der Exil-Kölnerin Sophie Haas, die in einem verschlafenen Eifel-Nest im Landkreis Liebernich gestrandet ist. Für Sophie, gespielt von Caroline Peters, die für Ihre Rolle mit dem Bayrischen Fernsehpreis 2013 ausgezeichnet wurde, ist der Name dieses Landkreises leider immer auch Programm. Mit einem sehnsüchtigen Blick zurück ins geliebte Köln wird sie der Verbrechersuche in der Eifel dennoch nicht müde. Tatkräftige, wenn auch etwas eigenwillige Unterstützung, erhält sie dabei von ihren liebenswert-chaotischen Revierkollegen Dietmar Schäffer alias Bjarne Mädel und Bärbel Schmied, gespielt von Meike Droste.

Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen:
»Die erste Staffel der komödiantischen Krimiserie begeisterte Publikum wie Kritik gleichermaßen; mit durchschnittlich 5,02 Millionen Zuschauern (17,6 Prozent Marktanteil) setzte sich 'Mord mit Aussicht' im Sommer 2010 sogar gegen die harte Fußball-WM-Konkurrenz durch.

 

Regionalität ist eine Stärke der in den Ländern verwurzelten, föderal organisierten ARD. Dass dieser Begriff nicht erdschwer, sondern wunderbar leicht, nicht verstaubt, sondern brillant sein kann, beweist 'Mord mit Aussicht' auf witzige, das heißt herrlich anspielungsreiche Weise: Hengasch - ein Ort zum Verzweifeln, ein Ort zum Verlieben.«

"Mord mit Aussicht" ist eine Produktion im Auftrag der ARD-Gemeinschaftsredaktion Serien im Hauptabendprogramm.

Im Mai 2013 ging der BAYERISCHE FERNSEHPREIS an Caroline Peters als beste Schauspielerin in der Kategorie „Serien und Reihen“ für ihre Rolle in „Mord mit Aussicht – Die Venus von Hengasch“

Produktionsfirma: Pro TV Produktion GmbH

Produzent: Peter Güde, Andreas Lichter