Spitzes zur Nacht

Mispi PW0621 web
Mispi PW0621 web
Mispi PW0621 web
Mispi PW0621 web
Zurück
Vor
Bild anzeigen Bild anzeigen Bild anzeigen Bild anzeigen

6. Februar 2021. Nach über 30 Jahren erfährt die am längsten laufende TV-Kabarettsendung Deutschlands einen Neustart. Nicht nur die pro TV fiebert diesem als Produzent mit großer Vorfreude entgegen, sondern allen voran der neue Gastgeber der ‚Mitternachtsspitzen‘ Christoph Sieber. Er und das Ensemble Susanne Pätzold, Philip Simon und ein weiterer Neuzugang, Michael Hatzius, haben ein Ziel: das Publikum begeistern.

Auch, wenn die neue Truppe im alten Wartesaal am Dom noch ohne Publikum vor Ort auskommen muss, wird die altehrwürdige Heimat der ‚Mitternachtsspitzen‘ ordentlich brodeln.
Die Zuschauer an den diversen Endgeräten dürfen sich auf scharfsinnige, witzige und überraschende Unterhaltung gefasst machen. So wird etwa Christoph, begleitet von Michael Hatzius‘ Schweine-Puppenpaar ‚Steffi und Torsten‘, ein sehr ernsthaftes Thema satirisch-bissig durchleuchten.

Die neuen ‚Mitternachtsspitzen‘ möchten die Zuschauer auch weiterhin als kabarettistische Instanz nicht nur durch den Lockdown, sondern auch durch alles, was danach kommt, aufmerksam begleiten. Vor allem aber werden sie stets den Finger in die Wunde des täglichen Wahnsinns legen.

Neben Christoph Sieber und dem hochklassigen Ensemble geben auch die wundervollen Gäste der ersten Sendung in 2021 ihr Allerbestes, um im neuen Jahr ein Zeichen im Sinne hochwertiger Unterhaltung zu setzen. Wir freuen uns, mit Sarah Bosetti, Christian Ehring und Helge Schneider (gemeinsam mit seinem Sohn!) absolut hochkarätige, scharfzüngige und maximal unterhaltsame Gäste begrüßen zu dürfen.

Viel Spaß und Vorhang auf für 60 Minuten Kabarett und Satire-Power-Play!

Bilder: WDR/Melanie Grande

Produktionsfirma: Mitternachtsspitzen GbR

Produzent: Uli Wilkes